Heilwerdung – Selbstheilung – Heil sein

Erkenntnis des Heil seins

Wir tragen in uns eine unbewusste Erinnerung an unseren Ursprung, an unser heil und vollkommen sein. Unsere Seele ist die Festplatte, der Speicher, die Hüterin der Wahrheit über uns. Dieser Speicher enthält z.B.:

  • die Erinnerung an die allumfassende, bedingungslose Liebe
  • die Erinnerung an das allumfassend, bedingungslos geliebt sein
  • die Erinnerung an das allumfassend, bedingungslos lieben können
  • die Erinnerung an die Erhabenheit unseres göttlich Seins
  • die Erinnerung an Herrlichkeit und Glückseligkeit, Frieden und Freiheit, etc.

Es sind die Erinnerungen an die grössere Version von uns selbst, an die Dimensionen unseres wahren Seins, unser ICH BIN.
Es ist im Sinne der Aufstiegsreise, uns stets bewusster daran zu erinnern, wer wir sind und in freudig-lustvoll-neugieriger Resonanz mitzuschwingen in der Ursprungsfrequenz unseres Seins.

Halten wir einen Moment inne und lassen wir es über unsere Herzensabsicht geschehen – JETZT!

Erkenntnis der Zusammenhänge

Ebenso unbewusst, fast automatisch vergleichen wir alles was wir erleben, wie wir sind, mit der Qualität der Erinnerung an das Göttliche. Dieser Vergleich ist ein unbewusster Mechanismus. Er löst Schmerz, Groll, Wut, Scham und Schuldgefühle aus. Wir fühlen uns klein, unwert und unvollkommen. Die in unserem System wirkende Zellerinnerung, das Zellgedächtnis speichert diese niedrig schwingenden Informationen in der sogenannten physischen Akasha-Chronik. Auch unser inneres Kind vergisst nichts von dem, was es erlebt hat an Lieblosigkeit, Mangel, Zurückweisung, Ueberforderung etc.

In unserem Zellgedächtnis sind sämtliche physischen und psychischen Ereignisse abgespeichert.
Das unbewusste Vergleichen unseres Seins, unserer Lebenssituationen mit der Ur-Erinnerung führt zu Schlussfolgerungen, zu Glaubenssätzen mit denen wir unterwegs sind, z.B.:

  • ich bin ungeliebt, ich bin nicht liebenswert
  • ich bin ein Versager/eine Versagerin
  • ich bin erfolglos, chancenlos
  • ich bin mangelhaft und ungenügend
  • ich bin unwert, unwürdig, etc.

Ueber diese Glaubenssätze und ihre Suggestionskraft hatten wir keine Kontrolle.
Mit den Glaubenssätzen werden Signale an die Zellen gesendet. Die Folge davon ist: Reduktion, Herabminderung der Schwingungsfrequenz, resp. STRESS AUF DER ZELLULÄREN EBENE.

Aus „Der Healing Code“ von Alex Loyd und Ben Johnson:
„Es gibt nur eine einzige Wurzel von Krankheit und Leiden: Stress.
Stress wird durch ein energetisches Problem im Körper verursacht, immer dann wenn unser Nervensystem aus dem Gleichgewicht gerät.“

Unbewusster Stress entsteht auch dann, wenn wir uns unbewusst von der Qualität unseres wahren Seins getrennt fühlen und ein diesbezügliches schmerzliches, vielleicht sogar hoffnungsloses, resignatorisches Energiemuster in unseren Zellen auslösen.

„Erlaube dir den Moment, in dem du deine alten Glaubenssätze als Irrtümer, Missverständnisse, Lügen und Unwahrheiten betrachtest.“
W.I.R.

Damit gibst du deinem Verstand die Möglichkeit, darauf zu verzichten, sie dir einzureden. Eine Drehung um 180 Grad ergibt die Wahrheit über dich: ICH BIN GELIEBT, ICH BIN LIEBE, etc.

Wir sind uns bewusst, dass unsere Glaubenssätze dazu gedient haben, unsere Abstiegsreise zu vollenden. Sie entsprechen uns jetzt nicht mehr. Erkennend entlassen wir sie in die Freiheit. Ihre Wirkungskraft auf der Zellebene wird gelöscht.

rosen_weissWir erinnern uns daran (siehe Schöpferkreis September), dass es..

„[..] keinen Apfel, keine Schlange, kein Verbot, keine Uebertretung und keine Vertreibung aus dem Paradies gegeben hat. Es war unsere freie Entscheidung. Es gibt auch keine gefallenen Engel. Wir sind die Engel, denen es gefallen hat, sich für den Abstiegsweg zur Verfügung zu stellen.“
W.I.R.

 

Selbstheilung

Aufstiegs-Reise bedeutet auch Heil-Reise, Zeitraum, Zeitqualität der Heilwerdung. Über das Bewusstwerden der Zusammenhänge bewirken wir die Freischaltung, Aktivierung der „eingeschlafenen“ Selbstheilungskräfte. Wir sind wieder in Verbindung, in Beziehung zu diesem göttlichen Teil von uns.
Durch unsere von Herzen kommende Heilungs- und Heilseins-Absicht entstehen auf der Zellebene neue heile Energiemuster. Gleichzeitig entwickeln wir eine Immunität gegen die Einflüsse, Suggestionen alter Glaubenssätze.

Resumee

Krankheiten, Probleme sind von dieser Welt, ausgelöst durch unbewusste Glaubensmuster. Sie bewirken die Verlangsamung der Schwingungsfrequenz auf der Zellebene und die Lähmung der Selbstheilungskräfte. Es sind die Aspekte, die sich nun verabschieden möchten.
Unser göttliches Ich ist nicht von dieser Welt. Die göttliche Ich bin-Präsenz kann niemals krank sein. Sie möchte von uns erkannt werden, um in uns lebendig und kreativ wirksam sein zu können.

Seien wir uns bewusst: unsere Heil-Reise hat soeben begonnen!